HPs webOS lebt weiter – und wird quelloffen


HPs angeschlagenes Mobilbetriebssystem webOS wird quelloffen. Das verkündete die HP-Chefin Meg Whitman gestern. Das Betriebssystem, das HP nach der Übernahme von Palm erneuert und umbenannt hatte, wurde im August aufgegeben. webOS war durch Geräte aus der „Pre“-Serie (früher Palm Pre) bekannt geworden. Einen Monat nach dieser Ankündigung mussten Restbestände verkauft werden – und zwar extrem günstig. Der starke Preisverfall der Mobilgeräte von HP Palm bestätigte eigentlich nur, was man im Konzern bereits wusste: webOS hat keine Zukunft. Die Konkurrenten Android, iOS und Windows Mobile sind einfach zu stark. Für einen neuen Platzhirsch war kein Platz. Weiterlesen


Das Service Pack 1 für Windows 7 ist fertig

Microsoft hat das erste Service Pack für Windows 7 und Windows Server 2008 R2 fertiggestellt. Wie schon damals für Windows Vista wird die Verbreitung in mehreren Schritten voranschreiten. Das Paket wird ab dem 16. Februar an MSDN- und Technet-Abonnenten verteilt und wird ab dem 22. Februar per Windows Update allen Windows-Nutzern zur Verfügung gestellt.


Das Service Pack 1 für Windows 7 ist eine Sammlung der bisher für Windows erschienenen Updates. Außerdem bringt es die Advanced Vector Extensions, eine Erweiterung für den x86-Prozessorbefehlssatz, in das Betriebssystem.

Für Server 2008 R2 kommt mit dem Service Pack 1 RemoteFX dazu: diese Erweiterung erlaubt 3D-Beschleunigung in Remote-Sitzungen. Das wird vor allem für den Einsatz als Terminalserver Vorteile bringen.