Er verwendet Linux, er muss es besser wissen


Nanu? Plötzlich eine Nachricht von jemandem, der sich seit Jahren nicht gerührt hat?

clip_image002[48] Steffo (17:51:52 23/02/2009)
meine-nackte-ex.cc.gd/?ref=4281228

Ach, nur einer von diesen Nepp-Links. Die Olle auf der Seite musste doch schon vor drei Jahren als Opfer herhalten.

clip_image004[40] Bertrand (17:52:03 23/02/2009)
hör mir bloß auf


clip_image002[49] Steffo (17:52:22 23/02/2009)
hä?

clip_image004[41] Bertrand (17:52:50 23/02/2009)
es gibt auch eiunen Grund, warum man Leuten wie dir solche Links schickt: http://klopfzeilen.de/2009/02/12/neppseiten-als-werbeflche/

clip_image002[50] Steffo (17:53:19 23/02/2009)
ich hab doch grad gar nix gemacht

Ach?

clip_image004[42] Bertrand (17:53:35 23/02/2009)
du hsat mir nen Link geschickt, zu deiner Erinnerung

clip_image002[51] Steffo (17:53:59 23/02/2009)
nein

clip_image002[52] Steffo (17:54:03 23/02/2009)
welchen link?

clip_image004[43] Bertrand (17:54:11 23/02/2009)
Steffo (17:51:52 23/02/2009)
meine-nackte-ex.cc.gd/?ref=4281228

clip_image002[53] Steffo (17:54:24 23/02/2009)
ne ich hab grad nix geschickt

Wie auch immer, Werbung und Spam per Instand-Messaging ist noch unverschämter als per E-Mail. Jetzt geht es darum, den Spambot loszuwerden – und zwar mit Panikmache:

clip_image004[44] Bertrand (17:54:42 23/02/2009)
ok, dann hat jemand deinen Account entführt

clip_image002[54] Steffo (17:54:42 23/02/2009)
bekomm aber auch ab und zu solche spam dinger ,die keiner geschickt hat

clip_image004[45] Bertrand (17:54:44 23/02/2009)
umso besser

clip_image002[55] Steffo (17:54:50 23/02/2009)
ne nicht wirklich

clip_image004[46] Bertrand (17:54:53 23/02/2009)
ach?

Der Fall geht jetzt schon ins Hoffnungslose über. Ich lösche mich selbst aus der Kontaktliste der Gegenseite.

clip_image002[56] Steffo (17:55:34 23/02/2009)
huch

clip_image002[57] Steffo (17:55:37 23/02/2009)
was ist da lost

clip_image002[58] Steffo (17:55:44 23/02/2009)
da hieß es grad du bist aus meiner serverliste raus

Und setze weiterhin auf Panikmache:

clip_image004[47] Bertrand (17:57:28 23/02/2009)
ich sag doch, jemand hat deinen Account geknackt

clip_image002[59] Steffo (17:57:38 23/02/2009)
ne

clip_image004[48] Bertrand (17:57:42 23/02/2009)
ach?

clip_image004[49] Bertrand (17:57:46 23/02/2009)
änder mal dein Kennwort, Junge

Es fruchtet nicht. Ich lag wohl mit meiner Einschätzung ganz richtig.

clip_image002[60] Steffo (17:57:50 23/02/2009)
das ar schon von anfang an so dass da immer ab und zu mal werbung reinkam

clip_image004[50] Bertrand (17:57:58 23/02/2009)
kann ja wohl schelcht sein, dass ich aus dem Nichts Werbung VON DIR bekomme

clip_image002[61] Steffo (17:58:20 23/02/2009)
doch des geht schon

clip_image002[62] Steffo (17:58:26 23/02/2009)
aber wie weiß ich doch net

Klar, das ICQ-Protokoll ist zwar schon so alt, aber immer noch sind massive Fehler drin. Natürlich. Hätte ich fast vergessen.

clip_image002[63] Steffo (17:58:40 23/02/2009)
dann müsste ja jeder 2te gehackt sein

clip_image004[51] Bertrand (17:58:53 23/02/2009)
ja,w eil deine Freund egenauso unvorsichtig mit ihren Accounts sind

clip_image004[52] Bertrand (17:59:30 23/02/2009)
nee, besser

clip_image004[53] Bertrand (17:59:32 23/02/2009)
dein PC ist verseucht

Achtung: Killerargument:

clip_image002[64] Steffo (17:59:55 23/02/2009)
mein linux niemals

clip_image004[54] Bertrand (17:59:58 23/02/2009)
OMG

clip_image004[55] Bertrand (18:00:01 23/02/2009)
Linux-Noob

Na?

clip_image002[65] Steffo (18:00:12 23/02/2009)
viel besser als windoof

Sagte ich eben “Linux-Noob”?

clip_image004[56] Bertrand (18:00:17 23/02/2009)
gib mal ein dd if=/bin/arch of=/dev/sda0

Dann wollen wir doch mal sehen…

clip_image002[66] 22******1 (18:00:48 23/02/2009)
ne der befehl geht nicht

clip_image002[67] 22******1 (18:00:57 23/02/2009)
ich hab kein normales linux

clip_image002[68] 22******1 (18:01:00 23/02/2009)
kennst du kubuntu

Sagte ich eben…?

clip_image004[57] Bertrand (18:01:05 23/02/2009)
OMG

clip_image004[58] Bertrand (18:01:08 23/02/2009)
du bist echt ein Linux-Noob

Ach, das wäre gleich gekommen.

clip_image002[69] 22******1 (18:01:21 23/02/2009)
ja des geht da trotzdem nicht

clip_image002[70] 22******1 (18:01:27 23/02/2009)
ob du s willst oder nicht

Was auch immer los ist – ob dd nun doch funktioniert hat oder ob er einfach nur beleidigt ist – er hat sich nicht mehr gemeldet. Vor Links zu irgendwelchen nackten Exfreundinnen werde ich jetzt hoffentlich meine Ruhe haben.


Red Hat und Microsoft arbeiten zusammen

Durch ein Abkommen zwischen dem Linux-Distributor Red Hat und dem Windows-Hersteller Microsoft möchten beide Konzerne die Interoperabilität ihrer Produkte auf den Virtualisierungssystemen des jeweils Anderen verbessern. Für die Kunden bedeutet das konkret, dass die Red Hat Enterprise virtualization auf die Windows Server-Ausgaben ab Version 2000 SP4 bis 2008 abgestimmt und seitens Microsoft, dass Hyper-V künftig Red Hat Enterprise Linux 5.2 und 5.3 unterstützen soll.

Nach dem Abschluss der Überprüfungsarbeiten erhalten Kunden mit bestehenden Supportverträgen technische Unterstützung für Windows-Betriebssysteme in Red Hat Enterprise virtualization und Red Hat Enterprise Linux unter Hyper-V.


Microsoft und Red Hat planen, auch zukünftige Produkte unter der jeweils anderen Virtualisierungstechnologie zu unterstützen.

Dass Microsoft mit einem Linux-Distributor zusammenarbeitet ist nichts Neues. 2006 begann die Zusammenarbeit mit Novell, die ein ähnliches Ziel hatte und 2008 verlängert wurde. Als Antwort ließ Red Hat 2006 verlauten, kein Interesse an einer vergleichbaren Zusammenarbeit zu haben. Diese sei jetzt erst infolge der hohen Kundennachfragen zustande gekommen.