HPs webOS lebt weiter – und wird quelloffen


HPs angeschlagenes Mobilbetriebssystem webOS wird quelloffen. Das verkündete die HP-Chefin Meg Whitman gestern. Das Betriebssystem, das HP nach der Übernahme von Palm erneuert und umbenannt hatte, wurde im August aufgegeben. webOS war durch Geräte aus der „Pre“-Serie (früher Palm Pre) bekannt geworden. Einen Monat nach dieser Ankündigung mussten Restbestände verkauft werden – und zwar extrem günstig. Der starke Preisverfall der Mobilgeräte von HP Palm bestätigte eigentlich nur, was man im Konzern bereits wusste: webOS hat keine Zukunft. Die Konkurrenten Android, iOS und Windows Mobile sind einfach zu stark. Für einen neuen Platzhirsch war kein Platz. Weiterlesen


Und wer ist jetzt “TabCo”?

Seit über zwei Monaten rätselt die IT-Welt, wer hinter mehreren Kampagnen steckt, die alle auf irgendwas mit Tablet-Computern hindeuten. Wäre doch mal nett, wenn man mal Visitenkarten zugesteckt bekommt, um zu sehen wer dahinter steckt :).

Am 9. Juni hinterließ ein Flugzeug am Himmel über San Francisco (wo gleichzeitig Apple seine WWDC-Entwicklerkonferenz abhielt) zwei Nachrichten: “Forget the Fruit” und “WhoIsTabCo.com”.


Wer auch immer hinter diesen Angriffen auf Apple steckt, kündigte an, ein besseres Tablet als Apple zu haben.

Weiterlesen