Google schließt klassische Youtube-Konten


Ab heute müssen bestehende Konten mit Google verknüpft werden, um weiter genutzt werden zu können.

Google, das die Videoplattform Youtube bereits ende 2006 übernommen hat, ermöglicht seit heute nicht mehr das Anmelden mit klassischen Youtube-Konten. Den Nutzern schlägt Youtube bereits seit längerer Zeit vor, das bestehende Youtube-Konto mit einem bestehenden oder neuen Google-Konto zu verknüpfen. Bislang konnten sich die Nutzer dennoch mit einem bestehenden Youtube-Konto an der Plattform anmelden.


Seit heute ist die Nutzung eines Google-Kontos zwingend erforderlich. Youtube sperrt seit wenigen Minuten Nutzer aus, die ihr Konto bislang nicht mit einem Google-Konto verknüpft haben. Ab heute gibt es nur noch zwei Möglichkeiten:

Von Youtube abmelden oder das bestehende Konto “retten”, indem man es mit einem Google-Konto verknüpft.


Googles Entscheidung könnte bei einigen Nutzern Ungemach auslösen, weil viele Youtube und Google gerne getrennt haben möchten. Insbesondere die, die Google für geschäftliche Zwecke nutzen, Youtube aber nur privat, sind wahrscheinlich besser damit beraten, sich ein privates Google-Konto zu erstellen und somit Geschäftliches und Privates zu trennen.


2 thoughts on “Google schließt klassische Youtube-Konten

Kommentare sind geschlossen.