Firefox 3.5 wird gepatcht


Mozilla arbeitet zwei Tage nach der Veröffentlichung von Firefox 3.5 an der Behebung mehrerer Fehler, die in die neue Version gelangt sind. Das gab Mozilla heute (Ortszeit) bekannt.


Firefox 3.5.1 soll laut Mitteilung Mitte Juli erscheinen. Er enthält neben den Patches, an denen jetzt gearbeitet wird auch drei Updates, die die drei häufigsten Absturzursachen beheben sollen. Firefox bietet nämlich an, Berichte über Absturzursachen an Mozilla zu übermitteln. Von diesen häufigsten Absturzursachen ist auch die JavaScript-Engine TraceMonkey betroffen.


Mozillas schnelle Mitteilung über diese Fehler ist nichts Besonderes mehr. Vier wochen, nachdem 2008 Firefox 3 erschien, wurde die fehlerbereinigte Version 3.0.1 nachgereicht.

Firefox 3.5 wurde seit vorgestern fast 7 Millionen mal heruntergeladen. Zum Vergleich: Die Version 3.0 wurde in derselben Zeit mehr als 8,5 Millionen mal heruntergeladen.


Ein Gedanke zu „Firefox 3.5 wird gepatcht

  1. Zu den 8 Millionen Herunterladungen sollte man vielleicht anmerken, dass Mozilla damals zu einem Guinnes-Rekord aufrief, was sie diesmal unterließen.

Kommentare sind geschlossen.