Wikipedia-Gründer Jimmy Wales soll politische Prozesse in UK transparenter machen


Wie The Telegraph am Dienstag schrieb, beruft die britische Regierung Jimmy Wales als unbezahlten Berater. Er soll beratend zur Seite stehen, um Bürgern transparenten Zugang zu politischen Prozessen zu geben. Dabei geht es darum, zusammen mit der Verwaltung neue Techniken aufzubauen, um die Beteiligung der Bürger zu fördern und zu vereinfachen.