Fn und STRG an Lenovo-Notebooks vertauschen


Lenovo war beim Design der Tastaturen für seine Notebooks etwas eigenwillig: die bei den Mobilgeräten oft benötigte Fn-Taste zum Erzeugen spezieller Tastenkombinationen sitzt bei den Geräten des chinesischen Herstellers ganz links auf der Tastatur.


Bei einer Standard-Tastatur liegt dort normalerweise die STRG-Taste. So erreichen Zehnfingertipper sie mit dem linken kleinen Finger. Wer sich daran gewöhnt hat, löst auf Lenovo-Notebooks etwa beim Springen durch Text (normalerweise mit STRG+Pfeiltasten) den Start des Media-Players aus. Umgekehrt können eifrige Kopieraktionen mit STRG+C wirkungslos bleiben.

Lenovo hat jetzt auf zahlreiche Kundenbeschwerden reagiert und plant für zehn aktuelle sowie nachfolgende Geräte eine BIOS-Funktion mit der Bezeichnung Fn and Ctrl Key Swap einzufügen. Damit ist es dem Benutzer überlassen, wie er die beiden Tasten links unten belegt.

Besitzer älterer Geräte kommen wahrscheinlich nicht in den Genuss dieser Funktion. Sie wird voraussichtlich nicht per BIOS-Update nachgeliefert werden.