Windows 7 Starter ohne Limits


Paul Thurrot will erfahren haben, dass Microsoft eine der stärksten Einschränkungen der Starter-Ausgabe von Windows 7 aufheben wird: Die Begrenzung, die das Starten von mehr als drei Anwenderprogrammen verhinderte.

Starter-Ausgaben gab es von Windows XP und Vista. Sie hatten gemein, dass sie nur auf einfacher Hardware (Ein-Kern-Prozessor, kleine Festplatten) laufen und darunter höchstens drei Programme ausgeführt werden konnten. Besonders das letztere Manko veranlasste Beobachter zu Spekulationen, ob denn nicht der Konkurrent Google daraus Profit schlagen könnte: Würde man den Browser verwenden, um ein virtuelles Web-Betriebssystem zu verwenden, wären die Beschränkungen nicht mehr relevant.


Windows 7 Starter soll nur vorinstalliert auf Computern zu finden sein.