Die Extraportion Fett oder wie Danone Verbraucher activiert


Actimel aktiviert Abwehrkräfte, erzählt uns Jörg Kachelmann in der Werbung, Kinderriegel sind voller Milch und Frucht-Tiger ist ein gesunder Durstlöscher.


Alles kommt dem geneigten Fernseher bekannt vor: Diese drei und einige andere Lebensmittelkonzerne fallen durch ihre aggressive Werbung (wer den Frucht-Tiger nicht kennt, der schaue mal bei Super RTL rein) und ihren “Etikettenschwindel” auf: Dem Verbraucher wird suggeriert, die Produkte…

  • seien gesund
  • seien Gourmet-Frühstück
  • enthielten Pinienkerne
  • seien fettarm
  • oder auch “Natur pur”

Die Website abgespeist.de listet bekannte Etikettenschwindler auf. Darunter natürlich auch mein Liebling: Actimel von Danone. Es stellt sich heraus, dass Actimel nur ein überzucktertes Joghutrgetränk ist, das genau soviel kann wie frischer natürlicher Joghurt oder Sauerkraut: Die Abwehrkräfte stärken.

Die aggressive Werbung von Danone hat sich gelohnt: Actimel ist mit 265 Millionen Euro Umsatz die drittstärkste Marke in Deutschland – Millionen von Verbrauchern sind offensichtlich bereit, das Vierfache für eine Zuckerpampe auszugeben, als sie für einen gewöhnlichen Joghurt bezahlen müssen – dessen Glas übrigens wiederverschließbar ist.

Gegen Dummheit scheint es noch nichts im Kühlregal zu geben.