Amazon Kindle für Zeitungen


Amazon Kindle (Bild von Shakata Ganai, GPL, CC)Amazon will am Mittwoch Näheres über den neueren größeren E-Book-Reader Kindle, mit dem man digitale Bücher und zeitschriften lesen kann, enthüllen.


Um das Lesen von Zeitungen und einigen Zeitschriften angenehmer zu machen, hat Amazon seinem im Februar vorgestellten Kindle 2 nun einen größeren Bildschirm spendiert.

Probleme sieht man jedoch in Formaten, die von lebendigen Farben leben: für digitale Hochglanzmagazine ist auch der größere Kindle nichts, da er Farbe ja überhaupt nicht darstellen kann.

Amazon scheint immerhin eine Marktlücke zu füllen: Die Konkurrenz von Hearst hat ihren E-Book-Reader immer noch nicht vorgestellt und Apple scheint die Bedeutung der Amazon-E-Books erkannt zu haben, als man eine Anwendung namens “Kindle” für das iPhone bereitstellte.