EU: Die Glühbirne wird verboten


Glühbirne


Was lange nur eine von uns mehr oder weniger Sinnvoll erscheinenden Ideen (ich erinnere an die Normierung von Essiggurken) war, ist nun endgültig beschlossen: Die Glühbirne muss sterben – zumindest innerhalb der EU. Schon bis zum Ende dieses Jahres sollen Glühlampen mit einem Verbrauch von mehr als 60, bis 2010 auch die mit mehr als 40 Watt vollständig aus dem Handel verschwinden. Bis 2012 soll die Glühlampe nach den Plänen der EU komplett verschwinden.

Die Bürger sollen damit zum Kauf von Energiesparlampen bewegt werden – diese wandeln nur einen geringen Teil in Wärme um, bei Glühlampen werden fast 95% der Energie in nutzlose Wärme umgewandelt, was sie zu Stromfressern macht.

Hochwertige Energiesparlampen sind zwar in der Anschaffung teuer, überdauern aber oft mehrere Jahre und bringen bei gleicher Leistungsaufnahme wesentlich mehr Licht als ihre Vorgängerinnen – für ein kleines Zimmer reicht beispielsweise eine 12 Watt-Birne aus.

Vorsicht übrigens vor billigen “Energiesparlampen”: diese verbrauchen oft mehr Energie als nötig wäre, haben eine geringere Lebensdauer und enthalten schwer verwertbare Schadstoffe, womit der Nutzen für die Umwelt dahin wäre. Die Anschaffung hochwertiger Energiesparlampen lohnt sich gleich mehrfach.