Grüne und Piraten in der EU planen “Bill Of Rights” für das Internet


image

Christian Engström

Wie der schwedische Europaabgeordnete der Piratenpartei Christian Engström heute in seinem Blog (engl.; schwed.) bekanntgab, plant die Fraktion der Grünen und Piraten im Europaparlament, eine Verfassung für das Internet aufzustellen. Diese soll unter Einbeziehung der Internetgemeinschaft entstehen und letztendlich eine Mehrheit des Europäischen Parlaments überzeugen.

Engström schlägt in seinem Blog drei Punkte vor, die die Verfassung in jedem Fall beinhalten sollte:

1. Die Grundrechte in Form der Europäischen Menschenrechtskonvention

2. Netzneutralität: sprich keine Zugriffsbeschränkungs- bzw. Zensurmaßnahmen

3.Reine Leitungen” (mere conduit): Anbieter von Netzinfrastruktur sollen nicht für über sie übertragene Informationen haftbar gemacht werden können.

Die Netzgemeinde ist also aufgerufen, sich mit ihren Ideen an der Verfassungsbildung zu beteiligen.


Als Diskussionsplattform scheint zur Zeit nur Engströms Blog  zu dienen, dies wird sich aber sicherlich noch ändern.


Windows 7 für Europa mit Internet Explorer

Die Spekulationen um ein Windows 7 für Europa mit Internet Explorer (statt wie zuvor angekündigt) haben sich bestätigt.

Zuvor wollte Microsoft der EU und den Forderungen von Opera durch das Entfernen von Internet Explorer aus Windows 7 entgegenkommen.


Microsoft gab gestern bekannt, dass sich die Windows 7-Variante für Europa lediglich darin von denen für den Rest der Welt unterscheiden würde, dass sie eine Browserauswahl mitbringe. Diese soll im nun doch vorinstallierten Internet Explorer angezeigt werden.

Browserauswahl

Opera Software ASA hatte sich vergangene Woche mit dem von Microsoft gemachten Vorschlag anfreunden können. Schon da war absehbar, dass Internet Explorer genutzt werden soll, um den Benutzern Alternativen anzubieten.

Ganz abgesehen von Operas Zielen, endlich mehr als 1 Prozent Nutzer zu bekommen, hat die Vorinstallation von Internet Explorer in Windows 7 doch einen großen Vorteil für die Nutzer: Das Upgrade von Windows Vista dürfte wieder möglich sein.