14 Sicherheitsupdates für PowerPoint


Mit einem einzigen Sicherheitsupdate behebt Microsoft heute 14 einzelne kritische Lücken in ihrem Präsentationsprogramm PowerPoint. Gepatcht werden die Programmversionen 2000, XP, 2003 und 2007. Für die bekannten Lücken in Office 2004 und 2008 für den Mac gibt es derzeit noch keine Updates – sie seien noch nicht fertig, ließ Microsoft mitteilen.

Es ist damit das erste Mal, dass Microsoft Updates für eine betroffene Reihe von Programmen nicht gleichzeitig bereitstellt. Durch das jetzt veröffentlichte Update soll aber eine große Nutzergruppe geschützt werden. Das Gros der Office-Installationen befindet sich auf Computern mit Windows.


“Keine der [vor sechs Wochen] entdeckten Lücken betrifft nach unseren Erkenntnissen Mac-Versionen”, weshalb man die Patches den Windows-Usern nicht vorenthalten wollte.


Auch Sicherheitsexperten befürworten diese Entscheidung, “es ergibt Sinn”, so Eric Schulze (Shavlik Tech. LLC), “da die Zero-Day-Exploits nur unter Windows funktionieren”.


2 Gedanken zu „14 Sicherheitsupdates für PowerPoint

Kommentare sind geschlossen.