Windows 7 soll im August fertig werden


ScreenShot014Ein Microsoft-Sprecher gab gestern bekannt, man arbeite an der Fertigstellung von Windows 7 und wolle es im August an die ersten Computerhersteller ausliefern.

Sollte das Feedback zu 7 weiterhin den Erwartungen der Entwickler entsprechen, werde man in drei Monaten die Entwicklung abschließen, so der Leiter der Windows-Entwicklung, Steven Sinofsky. In den großen Ferien soll soll es dann die ersten PCs mit vorinstalliertem Windows 7 geben.


Orientiert man sich an Sinofkys drei Monaten, dürfte Windows 7 am 11. August fertig werden. Geht man von einer Verzögerung zwischen Bereitstellung an Computerhersteller und Auslieferung von zwei Monaten aus (wie damals bei XP), darf man im Oktober mit den ersten Windows 7-PCs im Handel rechnen.


Sinofsky warnt aber davor, sich auf ein Datum festzulegen: “Es gibt keine Frist, die wir erreichen wollen. Die Qualität des Produkts und eine reibungslose Fertigstellung sind die wichtigsten Kriterien.”

Er nannte noch sieben derzeit bekannte Probleme mit dem System, die unter anderem Geräteinkompatibilitäten (sowohl mit älterer als auch mit neuer Hardware, die für Windows 7 entworfen wird), Probleme bei der Installation von Drittanbietersoftware und Sicherheitsupdates sowie Updates im Allgemeinen beträfen.

Empfehlungen:


3 Gedanken zu „Windows 7 soll im August fertig werden

  1. Pingback: Klopfzeilen » Blog Archive » Windows 7: wieder geleakt

  2. Pingback: Klopfzeilen » Blog Archive » Windows Vista-Pläne werden abgebrochen

  3. Pingback: Klopfzeilen » Blog Archive » Windows 7 am 22. Oktober

Kommentare sind geschlossen.