‘Kumo’ kommt noch nicht an


Erst gestern schrieb ich über Kumo, die neu benannte Suchmaschine imagevon Microsoft. Heute gab Sillicon Alley Insider ein Umfrageergebnis zur Neubenennung bekannt: Der Name ‘Kumo’ gefällt 61% der Umfrageteilnehmer nicht. “Der neue Name ist nicht schlecht, aber auch nicht genial” ist das Echo, manche finden ihn auch einfach nur “doof”.


Für eine weitere Umbenennung sei es jetzt allerdings zu spät.


Aber sind wir doch mal ehrlich: “Google” klingt auch nicht sehr freundlich, “Altavista” klingt kompliziert und trotzdem gehören sie zu den wichtigsten Suchmaschinen.


4 Gedanken zu „‘Kumo’ kommt noch nicht an

  1. Pingback: Klopfzeilen » Blog Archive » “Bing” ersetzt Live Search

  2. Coming home from very lonely places, all of us go a little mad: whether from great personal success, or just an all-night drive, we are the sole survivors of a world no one else has ever seen.

  3. Pingback: y8

Kommentare sind geschlossen.