Ausgesperrt: Das Windows Live-Trauma


Da ich mich seit Langem mit einer Spaßadresse von GMX in Windows Live anmelde und die auch noch ziemlich unförmig ist (<name>@ich-will-net.de) wollte ich meine Live-ID soeben in eine kürzere ändern. Eine Adresse an meiner eigenen Domain zu nehmen, war unmöglich: der Spamfilter verschluckte die Bestätigungsmail selbst in der schwächsten Stufe. Jetzt gab es noch eine Alternative: eine eigene Adresse @live.com – dachte ich zumindest. Nach dem Ändern der ID war ich ausgesperrt. Keine Bestätigung, kein Hinweis, nichts. Weder mit der neuen ID <name>@live.com noch mit der alten @ich-will-net.de und dem alten Kennwort ging es einfach nicht. In meiner Verzweiflung habe ich ein Feedback mit Problembeschreibung gesendet.

Das Problem hat sich aber gleich nach dem Feedback erledigt. Schon blöd, wenn man als langjähriger Passport- oder Live-Benutzer nicht weiß, dass es eine Domain live.de gibt.


Windows Live


Lässt mich wieder rein: Windows Live