Mehr Zulauf für Windows Vista


Computerworld veröffentlichte heute Zahlen über die Anteile von Windows und Mac OS, wie sie von Net Applications aufgezeichnet werden konnten

Demnach “verliert” Windows XP Nutzer an Windows Vista, ebenso verlieren das veraltete Windows 98 und Windows 2000, dessen Extended Support dieses Jahr endet, Nutzer. Im Februar nutzten laut Net Applications 88,4% der Besucher von Websites Windows-Betriebssysteme.


Trotz des unmittelbar bevorstehenden Windows 7 steigen immer mehr Nutzer auf Windows Vista um.

Der Verlierer war im Februar Apples Betriebssystem Mac OS X, das nach einem Absturz um 0,32% mit dennoch beachtlichen 9,6% vertreten war.


Grund für den Anstieg der Verbreitung von Mac OS in den letzten Jahren ist Apples Umstieg auf die Intel-Plattform, die auch den Betrieb von Windows auf Apple-Rechnern möglich macht. Apple konnte damit zunehmend Kunden für sich gewinnen.