Das Jahr 2019 wie man es sich bei Microsoft vorstellt


Dass man bei Microsoft, was die Zukunft angeht, immer etwas größere Sprünge macht, wissen wir längst. Das was heute Windows Vista ist, wurde um die Jahrtausendwende als “Blackcomb” angekündigt, sollte mit uns sprechen und Steuerungsaufgaben und Häusern erledigen können. Sprechen und hören kann Windows Vista jetzt, Häuser steuern aber noch nicht.


In den Office-Labs träumt man jetzt schon vom Jahr 2019: Kleine ScreenShot068 elektronische Assistenten erfassen Text von Schautafeln, übersetzen für uns, ordnen den Weg durch den Supermarkt, eine einzige Karte lässt sich für viele Zwecke nutzen, enthält ein Adressbuch und erlaubt das Telefonieren.


Bei Office Live Labs gibt es eine kurze Beschreibung und das Video über die Träumerei.